12 von 12 im April

Ich bin eine unerschütterliche Optimistin. Immer wenn ich nach 24h ins Bett gehe (zur Zeit fast jeden Tag), glaube ich fest daran, dass die Kinder mich ausschlafen lassen werden. Um 7 Uhr kommt erst Kind 3.0 kuscheln (was bedeutet: Kopfnuss, Kinnstoß, Bein zerdrücken, in den Magen treten) und ca. 15 min später Kind 2.0 (Das sind übrigens die Kinder, die unter der Woche kaum zu wecken sind).

start

Wir schaffen es trotzdem so zu trödeln, dass wir zu spät zu der Frühstücksverabredung kommen. Es ist 10 Uhr. ZEHN!
Das Frühstück im Schönbrunn ist solide. Der Kaffee zum Weinen – ungefähr so wie die Wartezeiten. Jeder probiert mal von der Erdbeermarmelade. Wir fassen einhellig den Beschluss, dass Rosmarin enthalten ist und fragen die Bedienung, die aber eine andere Meinung hat: „Ik glob nich, dass da was drinne is.“
(Es war: Lavendel)

frue

Nach dem Frühstück schlendern wir durch den Park. Kind 3.0 ist wütend, weil es noch nicht auf den Kletterfelsen kommt. Ich bin grausam: Wo ein Kind nicht alleine drauf kommt, kommt es auch nicht alleine runter. Wir spielen alternativ 10 Millisekunden Fussball. Ich weiß nicht warum oder wie das passieren konnte, aber ich spiele ziemlich passabel Fussball. Jedenfalls die ersten 10 Millisekunden.

kl

Der Frühling ist da. Wir sehen den ersten Kohlweißling des Jahres.

4

Endlich ist es so warm, dass wir wieder Eis essen können. D.h. jede/r bestellt sich eins und dann muss man immer bei den anderen pro-ho-bieren. Ich liebe Haselnusseis, aber das hier ist so schlecht, dass ich es nicht fertig esse. Ich hab Milchreiseissehnsucht.

eis

Die Fohsi… Fositz… Fohosyt… Forsi… Forsyzt… die gelben Blüten an den Sträuchern blühen prächtig.

6

Zurück in der Wohnung machen wir die Schul- und Sportsachen für den Montag fertig. Wir finden ein Präsent (und dass obwohl ich einen wöchentlichen Reminder für Freitag, 17h eingerichtet habe: „Schulranzen ausleeren!“)

7

Als die Kinder im Bett sind, laufe ich zur Vorbesprechung der Familiensendung im Der Sender. Irgendwas ist an diesem Bild, das instagram Angst macht. Die App verweigert das Hochladen.

9

Meine kühnsten Träume werden wahr, als ich bei Kaffeenerd leitmedium bin. Ich bekomme noch einen Kaffee.

11

Am Rückweg freue ich mich wieder über die Berlin Skyline.

10

Und auf den Montag. Denn da startet die neue Staffel Game of Thrones (zu der ich dann leider einschlafe).

jon

Autor: dasnuf

Aha! Google doch „dasnuf“ Muhahahahaha!

2 Gedanken zu „12 von 12 im April“

  1. Na toll!!! Jetzt muss ich auch noch täglich das Blog von leitmedium lesen…
    Danke dafür! ;-)

    Btw… die letzte KOMMENTAROMAT-Option gibt nicht wie erwartet…
    ******************KOMMENTAROMAT**********************
    Kommentarfeld wieder löschen
    *****************/KOMMENTAROMAT**********************
    … aus.
    *Schenkelklopfer*

       0 likes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken