Hallo und danke für den Bericht, der auch meine Meinung widerspiegelt. Als ich begann mich mit Mütterblogs auseinander zu setzen, war mir schnell klar, dass ich das auch möchte, bloggen, schreiben, fotografieren, Menschen an unserem Leben teilhaben lassen. Und da stand für mich sofort fest, dass es vom Bärchen keine Bilder geben wird (außer mal eine Hand, weil sie versucht mir das zu fotografierende Objekt zu klauen). Ich selbst habe kaum Bilder von mir im Netz, wer mich sehen möchte kann mich ja auch persönlich treffen. :-) Gleichzeitig sehe ich mir auf anderen Blogs aber auch mal Bilder mit Kindern an, finde diese klasse und like sie. Weil die Kinder was Süßes anhaben oder was Niedliches machen. Und es gibt Bilder vom Bärchen, die so toll und großartig sind, dass ich auch kurz überlege, ob das nicht auch etwas für meinen Blog wäre. Aber nein, diese Entscheidung für sie zu treffen fühle ich mich nicht berechtigt. Deine Idee mit den Katzenköpfen finde ich aber klasse! Das wäre etwas für später, bei uns natürlich mit Bärenköpfen! LG

   0 likes