La dusch de nas

Nachdem ich mich vergangenes Jahr rund vier Wochen mit einer Nebenhöhlenentzündung plagte, bin ich großer Fan von Nasenduschen geworden. Es freut mich zu erfahren, dass mein Exnachbar sich ebenfalls mit der Materie auseinander gesetzt hat und all die Begeisterung, die ich nur im Herzen fühlen kann, in Worte packt.

Dieser Beitrag wurde unter Leseempfehlung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare, twittern, sharen, plussen

  1. Zweiblum sagt:

    In der Hoffnung, Deine damalige Erfahrung damit nicht weniger bemitleidenswerrt gemacht zu haben.

       0 likes

  2. hi,

    nicht nur das ich mit begeisterung deine einträge verfolge, diesen bericht kann ich nur allzugut nachempfinden…hatte bis vor einer woche eine nasennebenhöhlenentzündung. das tolle waren die schmerzen, die zu schlaflosigkeit führten etc pp.
    war das eine beschisse** zeit ;-)
    naja, hauptsache wir sind wieder gesund!

    Gruß Chris

       0 likes

  3. crosa sagt:

    Als ich die Nasendusche bei Unter Ulmen das erste Mal gesehen hatte fand ich das Ding ziemlich ekelig. Nach meiner Nasenscheidewand-Korrektur hab ich das Ding lieben gelernt. Es gibt wenige befreihendere Dinge auf dieser Welt ;)

       0 likes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken