Mein Lieblingsaustrazismus: „Fotzenhobel“ (kann man auch bei der Arbeit googeln)

   0 likes