110019570904848003

Heute hat meine Oma Geburtstag. Oma heißt in Italien nonna.
Vor einiger Zeit besuchte mich ein Freund, der eine italienische Freundin hat und begutachtete die Fotos an meinen Wänden. Vor einem, welches meine Oma und mich zeigt, blieb er stehen und fragte: „Wer ist das?“
Ich antwortete: „Meine Nonna, ähm, ich meine, meine Oma.“
Da erstrahlte und sagte: „Ach! So ein Zufall! Die Oma meiner Freundin heißt auch Nonna!“

Dieser Zufall war schnell aufgedeckt. Schwieriger war es für meinen Vater, der seinerzeit meine Mutter, namens Marita, der italienischen Verwandtschaft vorstellte.
Auch hierzu ist es vorteilhaft zu wissen: Ehefrau heißt in Italien marita und so fragten ihn alle: „Wie heißt deine Ehefrau?“
– „Marita!“
– „Schon klar, aber wie heißt sie?“
– „Na eben Marita.“
– „Ja, das ist deine Ehefrau, aber wie lautet ihr Name?“
– „Marita!“
Es dauerte Wochen, bis verarbeitet wurde, daß es in Deutschland Ehefrauen gibt, die Ehefrau heißen.

Hätten meine Eltern Humor gehabt, sie hätten mich Bambina genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken