[Werbung] Konzentrieren kann man üben

Am 5.6. ist es mir nach einer kleinen Odyssee am Ende doch gelungen in Bochum anzukommen und am Studienkreis-Talk zum Thema „Konzentrier‘ Dich doch mal“ teilzunehmen. Ich habe mich mit dem pädagogischen Leiter Max Kade unterhalten und dabei auch ein paar spannende Sachen gelernt. So war ich z.B. überrascht, dass die Konzentrationsspannen je nach Alter naturgemäß doch relativ kurz sind. Die Spanne in Minuten berechnet sich grob indem man das Alter mal zwei nimmt.

*

Im Rahmen zu meinen Recherchen zu den Auswirkungen von Smartphones auf die Gesundheit (bzw. deren Nutzung), bin ich außerdem auf Studien (u.a. Nuttinen et al. 2013, S. 5) gestoßen, die zeigen, dass es doch besser ist, das Smartphone vor dem Einschlafen aus dem Zimmer zu legen, weil speziell die Nutzung vor dem Einschlafen eine negative Auswirkung auf die Schlafqualität hat. Im Resultat ist man tagsüber müder und das wiederum wirkt sich negativ auf die Konzentrationsfähigkeit aus. Mit Smartphone direkt am Bett schläft man durchschnittlich später und schlechter ein, schläft nicht so fest und wacht öfter auf. Wir Erwachsenen haben das Smartphone übrigens auch seit einiger Zeit aus dem Schlafzimmer verbannt und uns wieder einen Wecker gekauft, weil das im Kopf der Hauptgrund war, warum das Smartphone neben einem liegen soll.

Im Talk haben wir außerdem noch gesprochen über:

  • die Frage was Konzentration überhaupt ist,
  • was eine Konzentrationsschwäche von einer einer Konzentrationsstörung abgrenzt,
  • wie Bewegung Konzentration beeinflusst und
  • wie Ernährung Konzentration beeinflusst,
  • sowie die Frage, wo die Grenze zu ADHS liegt und
  • ob Computerspiele Konzentration stören können.

Am besten hat mir übrigens die völlig undogmatische Art gefallen, mit der über Konzentration gesprochen wurde. Was man im Video nicht sieht, es waren noch ein paar andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Studienkreis dabei und ich habe mir nach dem Abend gedacht: Wenn die alle so sind, dann würde ich mein Kind, sofern wir Nachhilfe brauchen, gerne dorthin geben, denn die Gespräche über die Kinder waren alle von Respekt und Wertschätzung geprägt. Insofern: Vielen Dank für die Einsichten und die Einladung!

Mehr Infos zum Thema Konzentration gibt es im Ratgeber zum Thema Konzentration oder auf YouTube. Wenn ihr Lust habt, macht doch mal den Konzentrations-Check auf der Website von Studienkreis.

 

*Extra Props bitte für meine Grimassen bei dem Versuch mit meinen Händen links und rechts unterschiedliche Dinge zu tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)