[Werbung] SZ Familie inkl. Verlosung


Ich habe immer mal wieder das Bedürfnis nach einem Print Magazin, das im Schwerpunkt Familienthemen behandelt – und zwar jenseits des langweiligen Elternratgebergenres. Auf  „die 10 besten Tipps wie mein Kind durchschläft“ oder auf die „Mutti-Bikinibody-Diät“ kann ich gut verzichten. Die letzten Jahre waren da sehr mau.

Mit großem Interesse habe ich deswegen im April 2017 den Start von SZ Familie beobachtet und schnell Gefallen an der Machart gefunden. Ich freue mich deswegen, dass ich das Magazin vorstellen kann, denn ich stelle sehr gerne Dinge vor, die mir schon gefallen, bevor ich mich mit ihnen im Detail befasse.

Vorab zu den Fakten:

SZ Familie besteht aus zwei Teilen: Ein Teil ist für Eltern, der andere für Kinder. Der Kinderteil ist komplett werbefrei. Das finde ich wirklich großartig, man darf nicht vergessen auf wie viel Geld durch Anzeigen an der Stelle verzichtet wird.

Die Anzeigen im Erwachsenenteil sind dafür umso „organischer“. Sie sind mit Anzeige gekennzeichnet und gerahmt – ich hab trotzdem zwei Mal angefangen eine Anzeige zu lesen, weil ich dachte, es sei ein Artikel. Wenn das der Preis ist, damit meine Kinder nicht mit Werbung berieselt werden – kann ich gut damit leben.

Es gibt außerdem Artikel, die im Erwachsenenheft und komplexitätsreduziert im Kinderheft zu finden sind. Diese Artikel sind mit Augen gekennzeichnet.

„[Werbung] SZ Familie inkl. Verlosung“ weiterlesen