Über mich

Wer ist das Nuf?

Seit 1997 bin ich als dasnuf (kurzes u) im Netz unterwegs. Seit einigen Jahren auch unter meinem Klarnamen Patricia Cammarata. Hauptberuflich arbeite ich in der Geschäftsentwicklung eines großen Konzernunternehmens. Genauso gerne bin ich Speakerin, Autorin und Podcasterin. Mein Blog befülle ich seit 2004. Es scheint lesenswert, denn ich habe damit nicht nur mehrere Preise gewonnen sondern auch ein sehr erfolgreiches Buch daraus machen können. Es heisst „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe„(Amazon Werbelink) und erschien im August 2015. Ich habe einen großen Faible für digitale Themen. Deswegen schreibe ich derzeit am liebsten über Kinder und digitale Medien, Privatheit im Netz sowie Vereinbarkeits- und Gleichberechtigungsthemen.

Ich lebe mit meinen Kindern seit über über neunzehn Jahren in Berlin, wo ich mich sehr wohl fühle. Der zweitschönste Ort der Welt ist allerdings das Internet.

Wer mir eine Freude machen will, der schenkt mir was oder gibt mir einen Kaffee aus.

Und sonst so?

Leider schaffe ich es nicht so oft wie ich gerne wollte Blogbeiträge zu schreiben. Ihr könnt mir deswegen auch auf  Twitter oder  Facebook folgen. Bei Instagram bin ich auch zu finden.

Preise und Auszeichnungen

Andernorts

In der Zwischenzeit habe ich u.a. für die Nido, Brigitte Mom, Jako-o, Myself, Mummy Mag und EMOTION geschrieben. Alles Totholz – daher nicht verlinkbar.

Online z.B. 2012 bei Zeit Online zum Thema Beeping.

2011 habe ich in der Sonntaz zu den Piraten und deren politischer Ausrichtung etwas geschrieben und bei Trackback was zum Thema Internetsucht erzählt.

2006 schrieb ich was zum Phänomen der Blogs im Handelsblatt

Texte über mein Blog

Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung bin ich eine von sechs Blog-Perlen.

In der brandeins zum Thema Privatheit, gibt es fünf schöne BloggerInnenportraits, u.a. bin ich dabei.

Bei Das Magazin gibt es unter dem Motto „Zuhause im Netz“ ein Portrait über mich. Die Autorin Astrid Herbold schreibt: „Mittlerweile ist sie damit bekannt geworden […] Das liegt vor allem an ihrem unvergleichlichen Ton, der süffisant und spitz, oft brüllend komisch, aber dabei im Kern immer warm­herzig ist.

Sonstiges

Seit 2017 schreibe ich in Kooperation mit SCHAU HIN! die „Let’s talk“-Serie zu Medienkompetenz. In dieser stelle ich unterschiedliche Plattformen vor und gebe Einblick in den Familienalltag mit digitalen Medien und lasse Jugendliche zu Wort kommen.

2018 war ich Jurymitglied für den SCHAU HIN! Blog-Award „Kinder und (digitale) Medien: Früher war alles besser?!“.

2013 war ich Blog-Liebling bei der Online-Brigitte.

2012 war ich im Nido Magazin (online) Blog der Woche und habe bei Fünf Bücher meine Lieblingsbücher vorgestellt.

Ebenfalls 2012 war ich Jurymitglied für Deutschland bei den Best Of Blog Awards und habe in diesem Rahmen was bei Jetzt.de erzählt, war bei süpermercado und trackback.

44 Gedanken zu „Über mich“

  1. Hallo liebes Nuf,
    ich habe selten so was Witziges und Geistreiches gelesen, einfach genial. Vielen Dank!
    Eine Frage: Warum „das Nuf“? Gibts dazu irgendwo eine Erklärung?
    Danke, Svenja

    1. Hallo Svenja,

      ich habe mich 1997 in einem Chat angemeldet und nach einem Namen gesucht, der nicht erkennen lässt, ob man Mann oder Frau ist. Auf dem Tisch lag eine CD „Nonplace Urban Fields“.

  2. :-D Hach ist das herrlich hier!!!! Konnte gestern Nacht nicht aufhören zu lesen, von Raufasertapete und Co., es ist soooo lustig, so erfrischend geschrieben. Absolut inspirierend! Liebe Patricia, ganz herzlichen Dank für diesen vitalisierenden Start in den Tag, den ich durch dich heute hatte! Ich, gerade Mama von zwei Kleinkindern, bin derzeit nämlich wöchentlich des öfteren in der Situation „Kopf plumpst auf Tischplatte“. Dort warten dann verschiedene Optionen: entweder (hysterisch) lachen, Krokodilstränen weinen oder schlicht einschlafen. Die Gefühlsamplitude ist enorm, mit dir pole ich alles in die richtige wohltuende Richtung! Danke. Hier bleibe ich!

  3. Liebe Patricia

    Schön weiterhin von dir zu lesen. Ich hatte nach deinem Verschwinden auf Twitter schon Angst, „das Internet“ hätte dich vertrieben und ich hätte deinen Humor schmerzlich vermisst…

    Viele Grüsse
    Nicole

  4. Ich vermisse das nuf auf Twitter. Warum funkt das nicht mehr? Schön, hier einen neuen blog-Eintrag zu lesen. Beste Grüße und bitte hier und bei Twitter weiter so.

  5. ..auch ich habe den Weg auf deine Seite gefunden. Freue mich, wieder eine so tolle Seite gefunden zu haben. Besser gesagt, das nuf. :-)
    Herzliche Grüsse
    Nora

  6. „Das Nuf Advanced ist ziemlich gut, da gibt es keine Kaffeetassen auf Holztischen“, hat meine Kollegin gesagt. Ich habe mir den Namen in mein Büchlein gekritzelt: Nuff mit zwei „f“. Und am Abend dann gegoogelt. Ich lese etwas über digitale Beerdigung und ein anstrengendes Jahr 2014 und ich werde wieder wach. Super hier. Erfrischend.

  7. Guten Morgen !
    Ich habe heute deinen Blog entdeckt und bin soooo begeistert! !
    Bei vielen Dingen kann ich nur „ja , genau so und nicht anders“ denken. Vielen Dank !
    Liebe morgendliche Grüße
    Katrin

  8. Hallo,

    ich lese den Blog jetzt schon ne ganze Weile und muss gestehen, das ich mir Deine Einträge immer aufhebe um sie in Ruhe genießen zu können. Als Vater kann ich so manche „Kinder Probleme“ echt nachvollziehen und muss über vieles schmunzeln.
    Mach weiter so

  9. hallo Nuf,

    ich habe keine ahnung mehr auf welchem weg ich vor drei wochen den weg hier in deinen blog gefunden habe und seitdem lese ich immer wieder regelmäßig was es bei dir neues gibt. du bist klug und unterhaltsam und dabei kein bisschen affektiert. danke für die gute laune die du mir beim lesen machst. das musste ich dir mal schreiben, hiermit getan. ich werde jetzt sicherlich den ganzen tag darübernach grübeln ob es wirklich menschen gibt, die den KOMMENTAROMAT nutzen.

    liebe grüße,

    derpeter

  10. Wegen Akkuschrauber auf der Amazon-Wunschliste: Da gibt es mittlerweile ein neueres Modell (das kostet sogar ein paar Cent weniger)…

  11. Hallo Nuf,
    Habe gerade deinen Blog von hinten aufgerollt und finde ihn total sympathisch. Werde ihn gleich auf meine Blogliste aufnehmen.
    LG Noemie

  12. Hallo Nuf,

    dein Blog ist genial und lockert jederzeit den Alltag auf!
    Herrlich geschrieben und die Message ist immer wieder auf den Punkt gebracht. So was mag ich absolut :)

    Ich werde fleißig weiterlesen…

    Liebe Grüße und besuch mich doch auch mal …

    Maxie

  13. Beim Lesen hier hat mein Bauch lauter Dellen bekommen, weil der kleine Mensch darin das wohl auch überaus wundervoll geschrieben fand :)
    Ich bin dann mal ein neuer Leser :)
    Und wie ich gerade festgestellt hab bin ich schon ab und an über Deine Texte gestolpert :)
    LG aus dem Donaumoos!
    B

  14. :) Also wenn alle Texte wie dieser sind, dann wird es bestimmt nicht langweilig auf diesem Blog! Erfrischend anders, witzig…hier scheint ein richtig guter Einfallspinsel am Werke zu sein! :)

Mentions

  • Robert Franken
  • web design studio london
  • Jana Friedrich
  • Ein Weihnachtsmärchen | glücklich scheitern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)