Morgendliche Erleuchtung II

Die ganze Angelegenheit zwischen Materazzi und Zidane ist ein Mediengag. Jeder der Franzosen und/oder Italiener kennt, weiß doch, dass die kein Wort Englisch sprechen. Jedenfalls nicht so, dass es ein Nichtlandsmann verstehen könnte. Wie soll der Materazzi also den Zidane beleidigt haben? Hmmmm?

Eben. Geht gar nicht.

11 Gedanken zu „Morgendliche Erleuchtung II“

  1. ja jeder spricht die sprache der gewalt….!
    im gegensatz zu der sprache der liebe!
    und frau nuf sagte ja nur das italiener und franzosen zu ignorant sind andere sprachen zu verstehen.. bzw ihre aussprache so anzupassen, dass man es verstehen könnte.. daher auch die vielen rätsel über das was gesagt wurde..

    ;)

  2. ungeachtet der fähigkeit die sprache zu sprechen, geht es in diesem fall ja nur um das verstehen, geantwort hat zizou eh mit einer tätlichkeit und nicht mit worten…

  3. Ja ja, Fußballer sind doof, Doofe sprechen keine Fremdsprachen und nichts geht über ein paar gepflegte Vorurteile – außer Fakten vielleicht: Zidane spricht französisch, englisch, italienisch, spanisch und schwedisch.

  4. du meinst der kopfstosser war eventuell günter netzer in einer zidane verkleidung?
    und zidane schon lange zu hause bei seiner familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken