Someone call the doctor

Gelegentlich darf man schon mal ein Stöckchen aufgreifen. Sieben Dinge über mich, die nicht jeder weiß. Dunkelste Geheimnisse zuerst.

1. Ich finde Katy Perry gut.
2. Ich kann Leute nicht ausstehen, die einen winzigen Milch- oder Saftrest in einem Tetrapack zurücklassen und diesen dann auch noch in den Kühlschrank zurück stellen. Grauenhaft. ICH mache das nur wenn ich es WIRKLICH eilig habe.
3. Wenn ich neben schönen, sehr schlanken Frauen stehe, ziehe ich den Bauch ein. Meistens kann ich deswegen nicht sehr lange neben ihnen stehen.
4. Ich stand schon mal neben einem Hund und habe gepupst und dann so getan als wäre es der Hund gewesen.
5. Manchmal schlafe ich in Socken.
7. Mein Perfektionismus lässt nach.

7 Gedanken zu „Someone call the doctor“

  1. Da gibts doch auch ne Werbung zu dieser Bauch-Einzieh-Geschichte…

    Herrlich! Und ich dachte, ich bin die Einzige, die immer den Bauch einzieht. Ich hab damals in der Schwangerschaft sogar vor lauter Gewohnheit den Bauch eingezogen. Man kommt dann irgendwann aus dieser Bauch-Einziehen-Brust-Raus-Geschichte nicht mehr raus ;-)

    Hari
    http://www.world-of-lucy.blogspot.com

  2. Okay, es hat noch keiner gefragt und ich bin einfach übersaumäßig neugierig(schnell das Tetrapack aus dem Kühlschrank räum): Was ist Nr. 6?

  3. @ 3.
    Umgekehrt werden Schuhe draus: Und was glaubt Frau Nuf, tun die vermeintlich schönen, aber jedenfalls sehr schlanken Frauen, wenn sie neben ihr stehen? Tiiief einatmen und … nee, Vergebung, nur so ein Gedanke …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken