12 Gedanken zu „Stadtflucht“

  1. ach, so schlimm ist es wirklich nicht.
    Wir sind freiwillig vor 2 Jahren aus Berlin nach Müncheberg OT Philippinenhof gezogen und von hier aus gibt es mehrere Busse pro Tag nach Seelow, Fürstenwalde, Strausberg, etc. Busse nach Buckow gibt es sogar stündlich. Und auf dem Land haben eh (fast) alle ein Auto.
    Landleben hat aber auch viiiiele Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken