Besser nicht fragen

Die Wahrheit ist ein oftmals hochgelobtes Gut. Dass es sozial durchaus nicht wünschenswert ist, ständig die Wahrheit zu sagen oder gar zu hören, zeigt Jim Carrey in Der Dummschwätzer recht eindrücklich. Dies wissend, sollte man Kinder nie nach der Meinung fragen.
–    Sag, findest Du mich schöner geschminkt oder ungeschminkt?
–    Ich weiß nicht Mami, das sieht doch eigentlich gleich aus, nur bunter. Das Gesicht ist doch das selbe und an das bin ich schon gewöhnt.

3 Gedanken zu „Besser nicht fragen“

  1. och, ist doch eigentlich ein kompliment, wenn sie mit oder ohne schminke gleich aussehen. heißt doch schon mal, dass sie nicht wie ein clown rumlaufen, sondern ganz dezent ein wenig farbe auftragen. obwohl das “nur bunter” lässt mich hier zweifeln… ;)

  2. Mal überlegen, wem Frau diese Frage noch stellen könnte:

    – dem Partner – die Antwort wird fast immer gelogen sein oder zumindest als Lüge verstanden werden.

    – der besten Freundin – die Antwort wird immer geschönt sein, meist ehrlich und die will nun wirklich keine Frau wissen.

    – der freundliche Dame vom Douglas – die Antwort wird grundsätzlich sehr teuer werden.

    – einem wildfremden Kerl/einer wildfremden Frau – die Antwort wird fast immer die nackte Wahrheit.

    Wenn Du also ehrlich zu Dir selbst bist, wirst Du diese Frage niemandem stellen, denn keine Antwort wird Dich befriedigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken