Dick Majonäse…

Die einzigen Gedichte, die ich auswendig kann, entstammen aus meinen zwei Gedichtbändern, die ich besitze. Das eine ist von Lewis Carroll, das andere von Robert Gernhardt und heißt Lichte Gedichte. Robert Gernhardt ist heute gestorben. Deswegen sage ich leise mein Lieblingsgedicht von ihm auf:

Diät-Lied (mit Ohrfeigenbegleitung)

Ich freu mich auf mein Frühstück
Da schneide ich zwei Hörnchen auf
(Klatsch Klatsch)
Da schneid ich etwas Graubrot auf
Und schmiere mir dick Butter drauf
Und Leberwurst und
(Klatsch Klatsch)
Und schmiere dünn Margarine drauf
Und etwas Kräuterpaste
Und reichlich Gorgonzola
(Klatsch Klatsch)
Und keinen Gorgonzola
Sodann greif ich zum Pfirsich
Den schneide ich in Stücke
Und haue massig Sahne drauf
(Klatsch Klatsch)
Und mache einen Joghurt auf
Und tu ihn auf den Pfirsich
Und reichlich Gorgonzola
(Klatsch Klatsch)

Und keinen Gorgonzola
Und zwanzig Löffel Müsli
(Klatsch Klatsch)
Und einen Löffel Müsli
Dann freu ich mich auf Mittag
Da brat ich einen Tofu auf
Und tue reichlich
(Klatsch Klatsch)
Sprossen drauf
Und jede Menge
(Klatsch Klatsch)
Kleie
Das ess ich, weil es sein muss
Und freue mich aufs Abendbrot
Da gibt’s ein Riesenschnitzel
(Klatsch Klatsch)
Da gibt’s ein kleines Schnitzel
(Klatsch Klatsch)
Da gibt es gar kein Schnitzel
Da mach ich einen Bratling warm
Und tu dick Majonäse drauf
(Klatsch Klatsch)
Und drei, vier Spiegeleier
(Klatsch Klatsch)
Und reichlich Gorgonzola
(Klatsch Klatsch)
Und schütt es in den Lokus
Dann drücke ich die Spülung
Und freu mich auf den Nachtisch
Da trinke ich vom feinsten
(Klatsch Klatsch)
Und stillsten Wasser, das es gibt
Sodann wird ein Versuch geübt:
Wieviel vom schweren roten Wein
Geht in den Durchschnittsmann hinein?
(Klatsch Klatsch)
Wenn der dabei im Schmalztopf wühlt
(Klatsch Klatsch)
Sich grad wie Gott in Frankreich fühlt
(Klatsch Klatsch)
Fünf Eisbein mit zehn Bierchen kühlt
(Klatsch Klatsch)
Und die mit Schnäpsen runterspült
(Klatsch Klatsch)
und reichlich
(Klatsch Klatsch)
Gorgonzola
(Klatsch Klatsch)
Das will ich ausprobieren
Und sollt ich dran krepieren
Dann hab ich meine letzte Nacht
Zumindest lustvoll
(Klatsch Klatsch)
Zumindest heiter
(Klatsch Klatsch)
Zumindest spannend
(Klatsch Klatsch)
Zumindest nahrhaft
zugebracht.

5 Gedanken zu „Dick Majonäse…“

  1. Es klatscht die Butter wie sie will,
    es harret ihrer wer da will.
    Man kann sie auch stattdessen schmieren,
    wenn Diätler sich nicht zieren.
    Und klatschen dann die dicken Reifen,
    müsst ich wohl zum Training schweifen.
    Klatsch, die Pasta, klatsch, die Cola,
    ja da fühl ich mich viel wohla!

  2. Ja, wie bedauerlich. Besser wäre, manche würden ewig leben. Er war wohl schon länger krank, und dieses Gedicht klingt nach direktem Zusammenhang.

    Allerdingens frage ich mich doch wirklich wirklich, ob Frau Nuf soooooooo lange Gedichte wirklich auswendig kann: Ich werde das in Kürze überprüfen müssen!

    Ich kann auch genau ein Gedicht auswendig¹ – und zuuufällig ist es vom Robert Gernhardt. Soll ich mal? Ach, hier ist ja eh keiner.²
    Und los:

    FALTERGEDICHT

    Kröten sitzen gern vor Mauern
    wo sie auf die Falter lauern

    Falter sitzen gern auf Wänden
    wo sie dann in Kröten enden

    so ich, so du, so wir,
    nur
    wer ist welches Tier?

    Auf die Gefahr hin, dass jetzt hier jeder seinen Lieblingsdichter anschleppt: ER lebt noch, dichtet aber in Englisch. Laut lesen! John Cooper Clarke.

    __________________________________________________
    ¹ das ist mehr als zu Schulzeiten, wo Gedichtekönnen fest erwartet wurde
    ² ob ich nun unter der Dusche singe oder hier Gedichte aufsage…

  3. Also eines stimmt bei diesem Lied auf jeden Fall:

    Für jede Erwähnung von Gorgonzola gehört dem Sänder eine geklatscht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken