Fußball ohne Fernsehen und Fans

Ungefähr 19.00 Uhr, Durchsage in der U-Bahn, alle 5 Minuten: Liebe Fahrgäste, es steht immer noch ein zu eins. Ich hetze in den Biergarten, wo das Kind total aufgeregt mit Fahnen wedelt und immer zu Oliver Zaaaaahhhhn schreit. Es scheint in einer Art rekursiver Zeitschleife gefangen zu sein. Beim Elfmeterschießen schreit es für alle Spieler und Torwarte. Die fünfhundert Meter nach Hause dauern zwei Stunden und jeder, der eine Fahne schwenkt, wird vom Kind persönlich begrüßt. Wir setzen uns an den Straßenrand und freuen uns wie Angela Merkel.

Überschäumende Freude nach Art der Merkel

Italien gegen Ukraine und alle anderen Spiele als Livestream

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken