[Werbung] Fünf Buchpartyplätze zu verlosen

Am 18. September um 20 Uhr feiere ich mein Buch „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe„. Der Getränkehersteller Thomas Henry* lädt dazu ein, mit Henkel dürfen wir anstoßen, bei Lieferando unser Essen bestellen und der Püppikram -Laden sorgt fürs perfekte Aussehen. Darüber freue ich mich riesig. Das ist wie Weihnachten und Geburtstag (der dieses Jahr leider ausfallen musste) zusammen!

Es wird eine kleine, lauschige Leseparty, zu der ich einige Leserinnen und Leser direkt eingeladen habe und fünf weitere hier über das Blog einladen möchte.

Also: Es gibt Getränke, Snacks, einen Käsekuchen für die Betriebsfamilie und super Specials wie:

Die fünf Plätze würde ich unter den KommentatorInnen verlosen (sofern mehr als fünf kommen wollen). Wer also Lust hat dabei zu sein: Bitte im Kommentar schreiben welche die lustigste Geschichte im Buch ist (damit ich weiß was ich lesen soll) und warum.

Ich freue mich schon!


 

*Das ist ein bisschen lustig, denn ich finde Thomas Henry wirklich super und habe – bevor ich überhaupt wusste, dass Thomas Henry ein Berliner Unternehmen ist, mal getwittert:

37 Gedanken zu „[Werbung] Fünf Buchpartyplätze zu verlosen“

  1. Die Plätze sind vergeben. Die GewinnerInnen benachrichtigt.
    ABER – am 16.10. wird es eine zweite Lesung geben. Wer Interesse hat – das ist dann eine Lesung und keine Buchparty aber bestimmt auch ganz lauschig. Infos dann hier im Blog. Vielen Dank für die rege Teilnahme. Ich hab ja immer so Angst, dass niemand kommen wird.

  2. deinen blog zu lesen bereitet schon sehr große freude, jetzt noch das buch und dann noch die lesung, wäre fantastisch….vielleicht mit der sockengeschichte, auch wenn ich mich dann plötzlich wie zuhause am morgen fühle…lg steffen

  3. ich würde furchtbar gerne dabei sein und bitte um Wurf in den Lostopf – der hoffentlich immer noch ein Lostopf ist und nicht schon wieder Suppe oder ähnliches beherbergt

    herzliche Grüße Kathrin

    PS ich kaufe das Buch dann auch bei der Lesung und lasse es mir gerne signieren…

  4. Ich möchte unbedingt den unerklärlichen kölschen Dialekt von Kind 3.0 in der Interpretation seiner Mutter hören. Un.Be.Dingt.
    Jede Geschichte mit Kind 3.0 mit Sprechrolle also. :)

  5. Ich lese dein tolles Buch gerade und werde es demnächst bei mir auf dem Blog vorstellen. Tatsächlich bin ich permanent beim Lesen am laut lachen. (Ich habe zwei Kinder, 3 und 5. Das sollte ALLES erklären!) ;-)
    Am 18. kann ich leider nicht, aber ich wünsche euch ganz doll viel Spaß!
    Alles Liebe, Pamela vom pamelopee-Blog! :-*

  6. Lese schon lange unkommentierend mit… und würde es auch gern „live“ hören? und die 5 Minuten Weg schaffe sogar ich ?, leider hab ich das Buch auch noch nicht gelesen, darum auch noch keine Lieblingsgeschichte…

  7. Alle guten Dinge sind drei. Zögern, Ansetzen, Lassen … ich starte jetzt Versuch Nummer 3.
    Meine Gedanken: Oh, Püppikram. Das ist in der Nähe. Thomas Henry ist wirklich… gute Versorgung also. Aber das Baby. Kleine Runde. Ich würde so gerne. Aber das Baby. Das Buch. Ich habe davon gehört. Leider habe ich es noch nicht gelesen. Der Wille ist da. Aber das Baby.
    Ich meld mich jetzt trotzdem mal. Würde gerne mal wieder „was anderes“ machen.
    Viele Grüße Anne
    Schöne Idee im Übrigen

  8. Liebe Patricia,

    gern würde ich der kleinen Sause beiwohnen. Die Geschichte, die meine Muttiseele am meisten zum lachen brachte, war MITTAGSKIND. Nun kann ich weitaus ruhiger sein, wenn Murphys Law mal wieder zulangt und wir den 3. Bus in Folge verpassen, weil das Kind auf den Brunnen am Europa Center starrt. (Wahlweise auch die Aquariumpumpen im Zoofachgeschäft)

    Tiffy
    P.S.: Eigentlich bin ich scharf auf die Stullen.
    P.P.S.: Bringe im Gegenzug gern Käse-Igel mit.

  9. Ich würde sehr gerne kommen! Gelesen habe ich das Buch leider noch nicht, kann daher auch nicht meine Lieblingsgeschichte nennen. Vielleicht schaffe ich es ja noch bis dahin, dann reiche ich meinen Wunsch nach…
    Allerdings habe ich das Buch noch gar nicht. Und wenn ich es mir recht überlege, wäre es eine wunderbare Idee, mir das Buch auf der Lesung zu kaufen…mit Widmung!
    LG Nina

  10. Ick bin dabei! Also so du mich auslost! Aber Kuchen und Stulle und Thomas Henry und du! Wie könnte ich da wieder stehen!
    Was meine Lieblingsgeschichte angeht, es sind zwei. Die, die ich gern hören würde ist: U8
    Und welche Geschichte ich super wichtig finde erzähle ich dir dann auf der Party.
    Deal? ;)

  11. Ich würde liiiiiiibend gern kommen. Das wird bestimmte ne tolle Runde. Dein Buch habe ich zwar noch nicht, deswegen kann ich nicht sagen, was meine Lieblingsstelle ist, aber dein Blog ist wahnsinnig gut.

    Liebe Grüße
    Dani

  12. Lauschige Leseparty klingt toll. Und würde gerne kommen und die Geschichte „Ich ziehe keine Socke an! Nein! …“ Warum? Möchte die Dialoge gelesen hören. Ob das die lustigste ist? Weiß ich nicht, ich musste aber SEHR lachen (im REgionalexpress. Ich weiß nicht, ob es bescheuerter wirkt, wenn man krampfhaft versucht, nicht zu lachen oder ständig vor sich hin prustet). Und ich will noch mehr hören!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)