[Werbung] Ich bin ein Star – holt mich hier nicht raus! Auf keinen Fall! Ich will bleiben!

Am Freitag durfte ich mich dank Alu von Grosseköpfe fühlen wie ein Hollywood-Star. Zusammen mit über 30 geladenen FreundInnen und Bekannten haben wir die Veröffentlichung meines Buchs „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe“ gefeiert. Thomas Henry war unser großzügiger Gastgeber. Vielen Dank dafür!

Hier einige Impressionen von der Buchparty.

buchparty7alubuchparty5aluCammarata_Sehr gerne Mama du Arschbombe_Cover 300dpibuchparty3alubuchparty1hello_kathibuchparty1lobotobibuchparty1berlinfrecklesbuchparty4nufbuchparty2alubuchparty1diplixbuchparty1nufbuchparty3nuf
buchparty6alubuchparty2nufFoto 3buchparty5nuf
buchparty8nufbuchpartyfrautiffyfeebuchpartyfrautiffyfee2buchparty7nuf
buchparty6nufFoto 1 (1)Foto 2 (1)buchparty2lobotobi

Tausend Dank auch an die Sponsoren Henkell, Lieferando und Blacklane, die zur Feier des Tages meine VIP Gäste mit Limousinen zum Veranstaltungsort gebracht haben. Einen Videomitschnitt wird es bald geben übrigens. Küsse auch an Silke vom Püppikram-Laden und Misslyn, die alle Gäste mit Goodiebags überrascht haben.

Und meinen allerliebsten Dank auch noch an Marcus Richter, der es möglich gemacht hat, dass wir Kind 3.0 hören (und überhaupt was hören und sehen konnten – der macht jetzt auch noch in Veranstaltungstechnik).

Gelesen haben Lobotobi (der 1. Leser), Twittlik (der 1. Fan), Monoxyd (der Mann, der rausgefunden hat, dass man als Eltern „gerne die letzte Würde für eine Minute Ruhe abgibt„) und Christian vom besten Rezensionsblog der Welt: dem Familienbetrieb.

Danke, Danke, Danke! Ihr habt mir einen wunderwunderbaren Abend geschenkt!

[Werbung] Fünf Buchpartyplätze zu verlosen

Am 18. September um 20 Uhr feiere ich mein Buch „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe„. Der Getränkehersteller Thomas Henry* lädt dazu ein, mit Henkel dürfen wir anstoßen, bei Lieferando unser Essen bestellen und der Püppikram -Laden sorgt fürs perfekte Aussehen. Darüber freue ich mich riesig. Das ist wie Weihnachten und Geburtstag (der dieses Jahr leider ausfallen musste) zusammen!

Es wird eine kleine, lauschige Leseparty, zu der ich einige Leserinnen und Leser direkt eingeladen habe und fünf weitere hier über das Blog einladen möchte.

Also: Es gibt Getränke, Snacks, einen Käsekuchen für die Betriebsfamilie und super Specials wie:

Die fünf Plätze würde ich unter den KommentatorInnen verlosen (sofern mehr als fünf kommen wollen). Wer also Lust hat dabei zu sein: Bitte im Kommentar schreiben welche die lustigste Geschichte im Buch ist (damit ich weiß was ich lesen soll) und warum.

Ich freue mich schon!


 

*Das ist ein bisschen lustig, denn ich finde Thomas Henry wirklich super und habe – bevor ich überhaupt wusste, dass Thomas Henry ein Berliner Unternehmen ist, mal getwittert: