Logische Pluralbildung

Auf dem Campingplatz, der sich mitten im Wald befand, lauschte ich folgender Konversation zwischen zwei Fünfjährigen, nachdem die beiden Stockpfosten des Tores umgefallen waren.

– Wir müssen ein neues Tor bauen.
– Ja aber dafür brauchen wir Stöckern.
– Ausgerechnet! Denn Stöckern sind echt knapp hier.
– Ja (Seufzen).
– Ja (Seufzen).

Beim Essen dann das:

Grb Nudelne mit Huhner

3 Gedanken zu „Logische Pluralbildung“

  1. Ostfriesland pluralisiert ja gern mit S-Suffix.

    „Haben Sie Birnes?“
    „Unsere Hühners sind schon wieder ausgebüxt!“
    „Alles voll mit Bäumes hier.“
    „Überall Fahrräders…“

  2. Da wo ich herkomme… also aus dem tiefsten Süden, ist der offizielle Plural von Hemd –> Hemder (gesprochen: „Hempter“). Konsequent somit auch: Stein –> Steiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken