#nur30min Folge 1 und 2

Im Moment tut sich im Blog so wenig, weil ich u.a. so fleißig podcaste. Mit MKL geht es am 15. Februar weiter und in der Zwischenzeit könnt ihr wöchentlich Folgen von nur30min.de hören.

Folge 1 dreht sich um die Frage, wie man es am besten angeht Kinder medienkompetent zu machen. Das ist ja u.a. so schwer, weil viele Erwachsene gar nicht mit dem Internet aufgewachsen sind und selbst wenn – alle Plattformen und Phänomene kennt man nicht oder man ist dort nicht selbst aktiv.

Folge 2 ist nach einem Satz benannt, den wir als Eltern in unseren vier Wänden ziemlich häufig hören: „Mama, darf ich YouTube?“ und wir beleuchten zum einen die Plattform YouTube, stellen gängige Genres vor und empfehlen Kanäle, die man die Kinder schauen lassen kann.

Folge 3 erscheint am 10. Januar 2020 und klärt über Messenger-Dienste wie WhatsApp und Co. auf.

Der Podcast ist an mein Buch „Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss!“ (jetzt vorbestellbar!) angelehnt, das im März erscheint. Ich dachte mir, wenn man einmal so viel Wissen angesammelt hat, dann kann man es auch gleich auf allen Kanälen verbreiten. Der Podcast setzt aber andere Schwerpunkte und ist nicht deckungsgleich mit dem Buch übrigens.

Wir suchen für den Podcast weiterhin Unterstützer*innen, wenn ihr also ein Abo abschließt, dann freut uns das sehr. Denn nur wenn wir genügend Abonnent*innen haben, werden wir eine weitere Staffel produzieren. Themen gibt es genug.

Wir haben schon in der 1. Staffel ordentlich kürzen müssen, um den zeitlichen Rahmen von 45 Minuten pro Folge nicht zu sprengen. Bei Folge 2 ist z.B. die Frage rausgeflogen, wie Instagram und Co. das Körperbild beeinflussen und wie Werbung auf Kinder wirkt. Wir überlegen, ob wir diese Teile ab der nächsten Staffel ab Gold-Abo extra produzieren und als Goodie zur Verfügung stellen.

Wer nicht gleich ein Abo abschließen will, aber ein wenig Geld übrig hat, kann natürlich auch spenden* (Betrag anpassbar) und wer kein Geld hat, der erfreut uns mit einer Bewertung (z.B. bei iTunes). Besonders hilfreich sind für uns Testimonials, denn sie können uns z.B. helfen Sponsoren zu finden.

Am wichtigsten ist aber natürlich, dass ihr den Podcast hört** und dass er hilft. Für die 10. Folge planen wir eure Fragen zu beantworten. Schickt sie uns also. Per Mail an kontakt@nur30min.de oder als Kommentar.

Ich bin wirklich überzeugt, dass der Podcast richtig gut geworden ist. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich ihn mit Marcus Richter zusammen mache, der nicht nur Radiomensch sondern auch Digitalisierungsexperte ist. Unsere Kinder hören ihn übrigens auch ganz fasziniert und haben uns bescheinigt: Alle wichtigen Sachen enthalten, aber sie finden natürlich lustig, dass ich z.B. irgendwann im Leben recherchiert habe, was ein Prank ist und dass ich „Masha an the Bear“ nicht kannte. Die Welt der medienaffinen Erwachsenen ist eben eine andere als die der Kinder…

Für alle, die keine Podcasts hören – zu jeder Folge gibt es einen ausführlichen Blogbeitrag – auch die lohnt es zu lesen.


*bar und per Überweisung geht auch (Details auf der nur30min.de Website).

** Ich habe mit Marcus gewettet, dass wir ab Folge 4 die 6.000-Download-Grenze knacken! Ich liebe es, Wetten zu gewinnen…

Ein Gedanke zu „#nur30min Folge 1 und 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

Du hast einen Artikel geschrieben, der sich auf meinen Artikel bezieht und er soll hier erscheinen? Einfach die URL eingeben.
Du willst Deinen Artikel wieder entfernen? Dann die URL erneut eingeben. Weitere Informationen)