Nutzungsmöglichkeit 5: Blumenpresse

Man kennt das ja. Wenn man im Sommer im klimatisierten und keimfreien Auto durch die brandenburgischen Felder fährt, überfällt einen leicht ein Gefühl verklärter Romantik und man möchte wie in einem 80er Jahre Musikvideo im luftigen Sommerkleidchen barfuss über Sommerwiesen laufen.
Wenn man aussteigt und leicht benebelt von der Hitze wie ein Reiher durch die Wiese schreitet, fällt einem schnell auf, dass es im Auto viel schöner war. Überall diese Insekten und Spinnentiere. Zecken, die auf Grashalmen auf die glatt rasierten Sommerbeine warten. Mücken, Bremsen, Bienen und Wespen, die sich heimtückisch unter die blanken Füße platzieren. Alles in allem ekelerregend. Wer dennoch nicht auf Blumen verzichten möchte, schickt das Kind aufs Feld, schreit Pflückanweisungen durch den Fensterschlitz (Rechts! Neinneinnein REHHHHEEECHTS verdammt nochmal, die Gelbe!) und lässt sich ein buntes Bouquet zusammen rupfen, dass man dann zuhause im Laptop heißtrocknen kann.
Geht viel schneller als diese altmodische Buchpressmethode und vermeidet auch zerquetschte Insektenflecken in den Lieblingsbüchern.
Blumen reinlegen, Laptop schließen, zwei Wochen warten, Laptop öffnen, Ungeziefer mit Druckluft aus den Tastaturzwischenräumen entfernen, fertig.

Notebook als Blumenpresse

Umfunktionierungsaufwand: keiner (Nachteil ist dass man Notebook ein Paar Wochen nicht benutzen kann, weil die Blumen gepresst werden müssen)

Alternativbrauchbarkeit: neutral
Gesamtbewertung: *** (3 von 6)

3 Gedanken zu „Nutzungsmöglichkeit 5: Blumenpresse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken