Wider deMM Umfüllwahn

Wer hat den Menschen eigentlich die Idee eingepflanzt, dass Dinge umgefüllt werden müssen? Täglich verbringe Zeit damit, Dinge von Verpackung A in Gefäß B zu füllen. Nicht nur dass das zeitaufwändig und nervtötend ist, nein, man gibt auch noch zusätzlich Geld für die Umfüllbehältnisse aus.
Es würde mir ja noch einleuchten, wenn man damit einen ästhetischen Gewinn hätte. Weil z.B. die Kaffeeverpackung hässlich ist, füllt man den Inhalt in eine hübsche Kaffeedose um. So funktioniert das theoretisch. Die Realität sieht jedoch anders aus. Schon mal aufgefallen, dass der Kaffee aus der Tüte niemals komplett in die Dose passt? Also steht 1/3 der Zeit eine aufgerissene Verpackung plus eine Dose im Regal.
Genau das selbe mit dem Nachfüllkram. Wieso hat das Fensterreinigungsspritzfläschchen ein Fassungsvermögen von 0,5 Liter, der Nachfüllbeutel aber eines von 0,7 Liter?
Früher hat das alles noch Sinn gemacht. Da ist man in den Tante Emma Laden, wo es nur den 25 kg Mehlsack gab und hat sich was abfüllen lassen, was man dann zu hause in das Regal mit den kleinen Vorratsschubladen geschüttet hat. Heute macht diese Umschütterei wirklich keinerlei Sinn mehr. Manchmal habe ich das Gefühl mein Leben ist ein einziges Umfüllen. Vom Kaffeeleinensack in die 500gr Tüte, von dort in die Kaffeemühle, von dort in die Kaffeedose, von dort in den Kaffeeautomat, von dort in Müll und Rachen, etc.
Ab morgen esse ich die Kaffeebohnen direkt vom Strauch und hole mir die Milch ohne Umwege aus der Kuh.

Kaffeebohnen vom Strauch genießen

18 Gedanken zu „Wider deMM Umfüllwahn“

  1. jaja natur geht vor.
    aber in der dritten welt z.B. sterben die meisten kinder nicht an hunger sondern an e.coli

    früher starben auch viele frauen an kindbettfieber, bis jemand auf die idee kam, die ärzte sollten sich evtl. mal die hände waschen

  2. @freundderhasenpfote: ich kann mir immer nicht richtig vorstellen, das etwas, das jahrhundertelang ohnd Schaden gemacht wurde jetzt plötzlich gesundheitsgefährdend sein soll. Klar, die Menschen leben jetzt durchschnittlich länger als früher, aber ich glaube eher, dass man heutzutage einfach genauere Untersuchungsmethoden hat und deshalb rausfinden konnte, dass Rohmilch Colibakterien enthält. Aber gibt es denn Nachweise dafür, dass Menschen an Rohmilch erkranken? Das der ein oder die andere den Fettgehalt nicht verträgt oder Milch per se nicht abkann, ok, aber ich mag nicht so recht glauben, dass das ne schädliche Sache sein soll.
    Mit der richtigen Untersuchung kann man in jedem Nahrungsmittel gefährliche Stoffe finden…

  3. Also ich trinke die Milch nur noch aus Fonsis Badewanne. Schön eselig. :)
    Leider ist sie gerade aus, so gesehen hoffe ich sehr, ihn am Sonntag auf der Berlin-Lesung (Burnster, Ole, Kid) zu treffen. Brauche doch Nachschub.

  4. rohmilch sollte abgekocht werden, wegen der colibakterien darin. kinder sollten damit nicht in kontakt kommen.
    @ iwi: war wohl ein sehr sauberer stall, oder sie haben jetzt n super immunsystem!
    dank rohmilch!

  5. Mal ganz davon zu schweigen, wie genial Kuchen oder andere mit Milch zubereitete Speisen schmecken, wenn da Rohmilch enthalten ist. Ich denke da an den Grießbrei von meiner Cousine…die hatte auch frische Eier drinnen, hatte ich erst letztens …äh vorletztes Wochenende.

  6. @Dies&Das: ja, mich! Ich dachte lange, es gibt keinen, der Milch direkt aus der Kuh auch mag, jeder findet das ekelig und ungeniesbar (so auch der hasenpfotenfreund), aber als ich als Kind, damals auf dem Dorf, die Milch immer mit ner kleinen Kanne von der Tante ihrer Kuh direkt am Eck holen sollte, war die Kanne immer schon halb leer als ich zu Hause ankam. Sowas gutes! Und dabei ganz wichtig: körperwarm!
    ekele sich wer kann ;-)

  7. Ich glaube einfach, du kaufst zu kleine Umfüllbehältnisse, bei mir ist sogar noch Luft drin, wenn die 500 Gramm Bohnenmehl eingefüllt sind ;-) Ästhetisch nimmt sich das aber nix, da haste Recht.

    Probier doch mal, mit den Umfüllbehältnissen zum Discounter deiner Wahl zu gehen und die Packungen direkt im Laden umzufüllen, so wie früher bei Tante-Emma. Vergiß die Doku-Kamera nicht, das Gesicht der Kassiererin würd ich gern sehen, wenn du 435 Gramm Kaffee bezahlen willst.

  8. natürlich nehmen wir die milch entfettet aus dem direktmilchsilo. nicht von der kuh.
    Milch direkt ausse zitze schmeckt nicht, ist nich homogenisiert (fett gleichförmig verteilt) und wird sofort sauer. aber man kann prima butter damit machen.

  9. Oh wie wunderbar, darf ich mich mit unter die Kuh legen und die körperwarme Milch direkt in mein Gesicht spritzen lassen? Mir reicht auch eine Zizte!

  10. Liebe FrauNuf,

    ich glaube das Problem existiert nur, weil Sie sich darauf so fokussieren. Versuchen Sie doch mal an was anderes zu denken, dann werden Sie sehen, dass das Umfüllen und die ganze Umfüllerei als Ganzes nur ein Teilaspekt einer wirklichen Leidensgeschichte ist, die sich Leben nennt.

    Grüße
    DiesOften

  11. Widen den…
    Ich sags erstens komplett wohlmeinend, auch wissend, dass m und n dicht beieinander auf der Tatsatur liegen und zweitenseinhalb, weil es in der Überschrift steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken