Einen ganz ähnlichen Artikel hab ich auch noch auf Halde. Tihihi.
Meine Große ist nun 10 und ich hab – grad in meiner Anfangsinternetzeit – von ihr Bilder im Netz geteilt. Sogar mit Namen! (POAH!) Damals zunächst durch das digitale Scrapbooking in amerik. Galerien, später hab ich für sie sogar eine eigene Website betrieben, damit die Verwandten auf dem Laufenden blieben. Und auch auf meinem Blog gab es unzensierte Bilder von ihr. Nach und nach hab ich das alles aber eingestellt, Fotos nur noch privat oder unkenntlich geteilt und… fahre gut damit! Die Tochter ist nun 10 und wir unterhielten uns öfter über das Für und Wider des großen WWW. Sie hat mittlerweile auch ein Wörtchen mitzureden. Deshalb gibt es hier klar Fotos „mit Gesicht“, welche entweder gar nicht, oder nur privat geteilt werden und eben die zensierten Bilder.
Gerne guckt sie sich meine geteilten Fotos an und guckt, wie viele Herzchen dies oder jenes bekam, freut sich darüber. Aber im Großen und Ganzen sind wir uns hier auch einig: Keine Fotos im großen WWW, nur geschützt und im kleinen Rahmen.

   1 likes