Geschlechtertrennung im Kaufhaus

Ich hatte vor einiger Zeit eine kleine Sammlung zusammengestellt nach geschlechtergetrennten Produkten und mich etwas aufgeregt, dass die Kinderklamottenabteilungen ein absurdes Ausmaß an rosa-hellblau-Trennung aufweisen.
Daraufhin war ich mit Gesine Kühne einkaufen und hab ihr fürs Radio erzählt, wieso mich dieses Genderdings so nervt.

Der Radiobeitrag dazu auf Deutschlandradio Kultur bei Echtzeit, gefällt mir gut. Reinhören

3 Gedanken zu „Geschlechtertrennung im Kaufhaus“

  1. Wie sprichst du dich eigentlich aus? Nuhf oder Nuff? Die Moderatorin hat mich verwirrt.

    Schöner Beitrag. Wobei ich eigentlich erwartet hatte, dass ihr recht direkt zu den absurderen Dingen übergeht (die Gurken!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als 5x können Sie in einem Monat nicht kommentieren. So sorry! Ist das Gegenteil der Fall und sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen, dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken