Tu es aus LIEBE!

Jeder hat so seine Hobbys. Ich zum Beispiel lasse mir gerne die Füße massieren. Mein Freund sagt, ich soll dafür bezahlen und zu professionellen Masseuren gehen. Das finde ich absurd. Wo ist der Genuss, wenn ich weiß, dass ich dafür bezahlt habe?
Das ist so unaufrichtig. Ich lege wert darauf, dass mein Freund das persönlich erledigt und Spaß dabei hat.
Leider hat er eine leichte Hornhautabneigung. Er sagt, es bereite ihm Gänsehaut, sie zu berühren. Alle Versuche ihn davon zu überzeugen, dass es sich dabei um Wollust handle, schlugen bislang fehl.
In meinem Freundeskreis hörte man von diesem Dilemma und so schenkte man mir Massiersocken.
Als ich diese am Wochenende mal ausprobieren wollte, war ich mir nicht sicher, ob das meinen Freund mehr antörnen würde.

Machts jetzt mehr Spaß?

7 Gedanken zu „Tu es aus LIEBE!“

  1. Hi, ich mache das gerne! Und ich habe eine Zertifikat in Reflexzonenmassage.
    Hin- und wieder bin ich auch in Berlin.
    Bei Bedarf einfach melden!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken