Der Nikolaus war da und hat Hirn gebracht

Eigentlich bin ich ja ein ganz kluger Mensch. Eigentlich. Nur dass ich nicht so praktisch veranlagt bin. Dann liege ich manchmal nachts wach und denke vor mich hin und habe Eingebungen. Zum Beispiel neulich dachte ich über all die wunderbaren Rezensionen nach, die liebe Menschen in ihren Blogs zu meinem Buch veröffentlicht haben und wie sehr ich mich jedes Mal freue. Oft werden dann auch Bücher verlost und wenn ich dann sehe, dass es immer noch Interessentinnen und Interessenten gibt, freue ich mich noch mehr. Überhaupt bin ich überwältigt vom Feedback und konnte es kaum fassen, als ich hörte, dass bereits die dritte Auflage gedruckt wurde.

Gelegentlich bekomme ich Mails und man bittet mich um persönliche Widmungen und jede Mail verrät mir ein liebenswertes Detail aus dem Leben der schreibenden Person. Ich signiere Bücher für erwachsene Kinder, die selbst Eltern geworden sind, für Ehefrauen, Freundinnen, Väter in Elternzeit und für Kolleginnen.
Und da plötzlich – zing! – kam mir der Gedanke! Ich könnte doch auch mal ein Buch verlosen. Oder drei!
Ja und das tue ich jetzt auch! Zum Nikolaus!

nikolaus

Und so geht es:

  • Verlost wird 3x mein Buch „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe“ und als Bonus erhält jede/r Gewinner/in das Buch Buch „Berlin oder so – Kleine Großstadtgeschichten“ dazu. Da sind neben meinen, auch ganz hervorragende Texte anderer Bloggerinnen und Blogger dabei. Wer möchte, erhält natürlich eine Widmung dazu.
  • Kommentiert bis zum 10.12., 24 Uhr warum ihr das Buch gerne hättet und teilt euren Kommentar mit „Ich hätte die #arschbombe gerne, weil…“ auf Twitter oder Facebook.
  • Ich versende nur innerhalb Deutschlands
  • Sollte sich die/der Gewinner/in nicht innerhalb einer Woche melden, verfällt der Gewinn.

P.S. Wer schon ein Buch hat – ich freue mich immer über Amazon Rezensionen. Selbst über die 1 Stern Rezensionen habe ich herzlich gelacht. Nur nicht zu viele böse Bewertungen, da wache ich am Ende nachts auf und mir fällt ein, dass es doch eine doofe Idee war, um Rezensionen zu bitten.

P.P.S. Wer das Buch noch nicht hat und nicht gewonnen hat: Man kann es auch bei mir bestellen – einfach per Mail dienuf(klingeling)gmail.com melden. Gleiches gilt für „Berlin oder so – Kleine Großstadtgeschichten“. Letzteres kostet 10 Euro, wobei ich die 10 Euro komplett an ein Flüchtlingsprojekt spenden werde.

Autor: dasnuf

Aha! Google doch "dasnuf" Muhahahahaha!

25 Gedanken zu „Der Nikolaus war da und hat Hirn gebracht“

  1. Also ähm, äh…ja nun. Wie frag ich denn? Am besten gerade heraus: Wie bekommt man denn bescheid, falls man zu den glücklichen Gewinnern zählt? Oder bin ich dafür schon viel zu spät dran?

       0 likes

  2. Ich hätte gerne die #arschbombe, damit meine Freundin auch endlich mal deine Geschichten kennenlernt und sich auch so kaputt lacht, wie ich mich regelmäßig.

       0 likes

  3. Ich hätte gerne die #arschbombe, weil ich bis eben noch gar nicht von ihr wusste, mich über den Buchtitel aber gerade schlapplache. Ich lese deinen blog so gerne und muss das dringend wieder regelmässiger machen – wie konnte mir dieser Wahnsinnstitel entgehen??

       0 likes

  4. Ich brauche die Arschbombe, weil ich selber eine bin und ich mich immer freue, lesen zu können, dass der Alltag anderer Mütter auch nicht anders ist als meiner – und dann doch wieder ganz ganz anders. Und es tut so gut, über den Alltag anderer zu lachen, wenn einem selber gar nicht mehr nach lachen ist!

       0 likes

  5. Ich hätte gern die Arschbombe, um das Buch meiner Cousine zu schenken. Sie ist jetzt schwanger und glaubt viele meiner wirklich erlebten Abenteuer mit dem Kind nicht. Da benötige ich Unterstützung!

    Miss Weber

       0 likes

  6. ich möchte die #arschbombe gerne gewinnen, weil mir heute noch die Lachtränen kommen, wenn ich an die Geschichte mit den zur Salzsäule erstarrten, Mamaaa-rufenden Kindern in der sehr überschaubaren Wohnung und mit der mit Alltagsaufgaben beschäftigten Mutter denke – und das ist nun zwei Jahre her, dass ich diese Geschichte gelesen habe!
    Es war meine erste Geschichte von Dir, online gelesen, und nun die Möglichkeit zu haben, all Deine liebevollen und präzisen Beschreibungen des normalen Alltagswahnsinns ganz kompakt jederzeit auf Papier nachlesen zu können, würde mich sehr sehr freuen!

       0 likes

  7. Ich würde das Buch gerne meiner Schwiegertochter und meinem Sohn schenken, sie werden im Mai zum 1. Mal Eltern und könnten sich damit schon etwas vorbereiten.
    Liebe Grüße
    Simone

       0 likes

  8. Ich hätte gerne die #arschbombe, weil ich bis jetzt dann doch der Meinung gewesen sei dieses Buch gebe es gar nicht… Hatte ich nicht mit Freuden den ersten Ausschnitt hier gelesen und dann hieß es so ungefähr „April April“, alles fake? Ich glaube es also erst wenn dieses Buch dann wirklich in meinem Briefkasten liegt… Bin jetzt sehr verwirrt!

       0 likes

  9. Auch ich hätte gerne #arschbombe, weil ich dann doch gerne lese, dass es anderen Familien genauso ergeht. Hier sagt die kleinste seit Schuleintritt „Bo, Alter!“ – gerne mit Tüllrock und sehr mädchenhaft gekleidet…
    lieben Gruß
    Kathrin

       0 likes

  10. Huhu! Ich hätte gern die #arschbombe, weil ich gerade nicht „tiefenentspannt“ durch die Babyjahre gehe, aber ich es so gern würde :-)
    Ich hätte da noch optimierungsbedarf.

       0 likes

  11. Weil den Wahnsinn mal schwarz auf weiß zu lesen, den ich und ne Menge anderer Eltern so oder so ähnlich jeden Tag erleben, mich wieder zum Lachen bringt.

       0 likes

  12. Ich würde mich über ein Buch sehr freuen, da ich deine Art zu schreiben sehr gerne mag und zu den eigenen Geschichten mit meinen Kindern auch mal wieder lustige andere hören würde.
    Liebe Grüße

       0 likes

  13. Ich hätte gerne die #arschbombe, weil ich bereits eine Leseprobe las und total begeistert war. Es steht auf meiner Wunschliste – und mein Geburtstag ist ja schon in 18 Tagen. \o/

       0 likes

  14. Ich hätte gern die #Arschbombe, weil ich seit einem Jahr in einer Beziehung mit einem Mann bin, der bereits ein Kind hat – also voll ins kalte Wasser geschmissen wurde. Dazu liebe ich lesen und lachen, dein Buch klingt danach als würde es mir in jedem Bereich helfen können :)

       0 likes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken