Kinder und digitale Medien

Kinder und digitale MedienVortrag Kinder und digitale Medien

Gerne spreche ich auf Ihrer Bühne über Kinder und digitale Medien. Das Themenfeld ist weit und mir geht es v.a. darum eine gute Balance zwischen Theorie und Praxis herzustellen. Nicht alles, was in der Theorie beschrieben und gefordert wird, lässt sich im Familienalltag umsetzen. Allen Wünschen zum Trotz gibt es außerdem in Sachen Medienerziehung nicht DIE eine Lösung, die auf alle Familienkonstellationen passt.

Ich spreche gerne zum Thema:

  • Warum Medienzeitbegrenzung nichts mit der Erlangung von Medienkompetenz zu tun hat
  • Warum Eltern Computerspiele nicht verteufeln sollten
  • Was man über Plattformen wie YouTube und Co. wissen muss
  • Warum sind Apps wie Tik Tok so attraktiv für Kinder und wie man Apps bzw. soziale Plattformen einschätzen lernt ohne selbst Teil davon zu sein?
  • Wie man digitale Mündigkeit erlangen kann und warum das wichtig ist
  • Warum Programmiergrundkenntnisse zur Allgemeinbildung gehören sollten
  • Mit Kindern über Datenschutz sprechen, geht das?
  • (Cyber)Mobbing
  • Faszination von Let’s Plays
  • Elternängste – welche sind begründet und welche kann man durch Aufklärung auflösen?
  • „Gute“ und „schlechte“ Computerspiele
  • Alexa in der Küche aber den Kindern das Smartphone verbieten?

Workshop Kinder und digitale Medien

Gerne biete ich auch Workshops zu den oben genannten Themen an.

-> Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne per Mail patricia.cammarata@dasnuf.de. Schauen Sie sich die Zusammenfassung meiner Aktivitäten im MediaKit an.

Interviews

Lesetipps

Hier im Blog, z.B. über

Hörtipps