Elternsprechstunde „Hilfe, mein Kind will an den Computer!“


In alter Tradition wird es eine Session auf der diesjährigen re:publica geben. Dieses Mal unter dem Titel Elternsprechstunde „Hilfe, mein Kind will an den Computer!“.

Was haben wir vor?

Eltern haben in Sachen Mediennutzung ihrer Kinder viele Fragen und sorgen sich oft. Die drängendsten Fragen wollen wir beantworten. Wir, das sind: Katja Seide vom Blog Gewünschtestes Wunschkind, Caspar Clemens Mierau von Leitmedium und Vierpluseins und Marcus Richter, Moderator und Experte für digitale Themen.

Wie wollen wir das machen?

Wir sammeln eure Fragen hier im Blog und beantworten sie dann zum einen in einer Sonderausgabe Expertentalk Kinder & digitale Medien im Podcast Mit Kindern Leben, so dass ihr auch außerhalb der re:publica Antworten bekommen könnt.

Zum anderen werden wir während der re:publica am 6. Mai von 16:15 bis 17:15 Uhr live auf der re:learn Stage sprechen und dem Publikum ebenfalls die Gelegenheit geben, Fragen zu stellen. 

Unser Call to Action

Ihr habt Fragen? Dann stellt sie uns und zwar hier im Blog indem ihr kommentiert. Wir sind gespannt!

Ihr seid auf der re:publica? Dann kommt zu unserer Session!


Panel und Podcast werden in Kooperation mit SCHAU HIN! angeboten.

34 Gedanken zu „Elternsprechstunde „Hilfe, mein Kind will an den Computer!““

  1. Es freut mich sehr, dass ihr ein Podcast zu dem Thema macht. Mich würde interessieren inwieweit digitale Medien eurer Meinung nach in der Schule genutzt werden sollten und welche Kompetenzen dort vermittelt werden müssen.
    Ist es Aufgabe der Eltern Kinder fit im Umgang mit digitalen Medien zu machen oder der Schule? Wie seht ihr das?
    Ich freue mich!

Reposts

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)