Willkommen in meiner kleinen Welt

In einer Pandemie, in der ein satirischer Maßnahmen-Generator ebenso glaubhafte Maßnahmen generiert, wie die Bundesregierung selbst, ist es wichtig, sich noch als selbstwirksam zu erleben.

Denn selbst die robustesten Gemüter versinken langsam in Pandemie-Müdigkeit. Was nicht weiter verwunderlich ist, denn die schönen, gemütsaufheiternden Dinge sind uns schon lange abhanden gekommen: Das Treffen von Freund:innen, sich mal drücken können, Kino-, Theater-, Konzert- und Museumsbesuche, die Sauna, der Schwimmbadbesuch, die innere Aufgewühltheit einer S-Bahn-Fahrt mit der Ring-Bahn.

„Willkommen in meiner kleinen Welt“ weiterlesen

1 qm Kresse

Natur! Ich komme!

So, Leute. Ich habe jetzt für ein Jahr 0,96 Quadratmeter Garten gepachtet. Menschen, die auf dem Land leben, mögen das lächerlich finden. Für uns Städter:innen ist das absoluter Luxus.
Die Pandemie hat das mit mir gemacht. Ich wache morgens auf und denke: “Wenn ich meine eigenen Tomaten* züchten könnte, dann hätte ich ein glückliches Leben!”
Doch wie soll man das machen – mit einem gen Norden ausgerichteten Balkon? Bei mir wachsen bestenfalls Farne und Funkien.

Doch dann ist ein Wunder passiert. Nicht allzuweit von meiner Wohnung entfernt, gibt es ein Urban Gardening Projekt, dem ich mich anschließen konnte. Ich darf mir deswegen ein Hochbeet bauen und mein Traum kann wahr werden.

„1 qm Kresse“ weiterlesen

Senator Bernard Sanders – das Meme

Grumpy Cat is dead – long live Senator Bernie?

Es war so gewesen: Inauguration, alle kommen (wie es sich bei einem Black-Tie-Event* gehört) aufgetakelt bis zum Get-no. Nur ein 79 Jahre alter Mann kommt als gemütlicher Opi.

Das Internet dreht durch.

„Senator Bernard Sanders – das Meme“ weiterlesen

Mental Load@work

Guten Tag, mein Name ist Patricia Cammarata und ich habe eine Sauklaue.

Tatsächlich habe ich mir diese angewöhnt, weil ich einen bestimmten Satz schon ziemlich kurz nach meinem Einstieg ins Berufsleben nicht mehr hören konnte: “Wer schreibt den heute unsere Gedanken mit am Flipchart?” (Jemand tippt ins Handy, einer schaut aus dem Fenster, eine weitere Person blättert pseudointeressiert in den Handouts…) “Ach, Frau Cammarata! Sie sind die einzige Frau hier in der Runde und Frauen haben doch immer so eine schöne Handschrift…”

Ja… äh, nein.

„Mental Load@work“ weiterlesen

Hiermit wird mit umgehender Wirksamkeit weihnachtliche Stimmung eingeläutet

Ich finde ja Ordnung toll. Alles hat seinen Platz, der Prozess ist klar, am Besten man stempelt erledigte Dinge mit “ERLEDIGT”. Was könnte es also schöneres geben als das Hashtag #verwaltungsweihnachtslieder?

„Hiermit wird mit umgehender Wirksamkeit weihnachtliche Stimmung eingeläutet“ weiterlesen

MKL geht weiter

Zu meiner großen Freude haben Caspar und ich Zeit gefunden endlich mal wieder eine Folge “Mit Kindern leben” aufzunehmen. Remote versteht sich.

Klick den Folgentitel

Bei derWeisheit haben wir auch 3 Folgen hintereinander gesendet. Mit kleinen Änderungen, aber auch da mussten wir an Entlastung arbeiten.