Hallo BRIGITTE MOM

Herzlich Willkommen in meinem Blog. Sie haben den Artikel in der aktuellen Ausgabe der BRIGITTE MOM gelesen und fragen sich jetzt, was Trotz-Yoga ist? Oder Sie suchen nach einem Beispiel einer Situation in der  Elternschaft, bei der ich meinen Humor nicht verloren habe? Dann kann ich den Artikel übers nachmittägliche Zwangsbasteln oder den vierteljährlichen Schuhkauf empfehlen.

Lustige Geschichten übers Elternsein

Viele der Geschichten gibt es auch illustriert als Buch „Sehr gerne, Mama, Du Arschbombe“ (Affiliate Link). Wenn Sie mögen auch signiert und personalisiert (ab 15.4.) direkt bei mir. On top gibt es passende Aufkleber dazu.

Klick aufs Bild! Bitte unbedingt Name und Adresse ins Kommentarfeld eintragen!

Artikel über Kinder und digitale Medien

Wenn Sie eher am Thema „Kinder und Medienerziehung“ interessiert sind, sind die Artikel unter der Kategorie Medienmomente das Richtige für Sie. Da geht es u.a. um TikTok, Let’s Plays und warum die 30-Minuten-am-Tag-Regel nicht die richtige ist. Sowie Interviews mit Jugendlichen und anderen Eltern, um mehr aus deren Alltag zu erfahren.

Artikel über Mental Load

Geht es eher um „Mental Load“ und Gleichverteilung von Aufgaben in der Paarbeziehung, habe ich auch diverse Artikel geschrieben und gebe dazu auch Vorträge und Workshops. V.a. beschäftige ich mich mit der Frage, wie man Mental Load reduzieren kann.

Podcasts anhören

Wenn Sie keine Lust auf Lesen haben, können Sie mir auch zuhören, z.B. im Podcast „Mit Kindern Leben“ mit Caspar Clemens Mierau (von dem übrigens der Begriff „Gesignation“ stammt) oder bei der Weisheit, zusammen mit Marcus Richter, Frau Kirsche und Malik Aziz. (Für alle, die nicht wissen, wie man einen Podcast abonniert und anhört, gibt es hier eine Beschreibung).

In einigen anderen Podcasts bzw. Radio-Features war ich zu Gast, z.B.:

Social Media

Bloglesen ist nichts für Sie – dann folgen Sie mir alternativ auf  Twitter Facebook oder Instagram.

 

Viel Spaß beim Lesen und Hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)