[Anzeige] Let’s talk – Staffel 2

Let's talk
Foto: geralt @Pixabay

Gemeinsam mit SCHAU HIN! habe ich eine kleine Serie zum Thema Kinder und digitale Medien gestartet. Die Serie kam hervorragend an und es wurde schnell klar: es gibt viel Rede- und Informationsbedarf.

Ich freue mich deswegen, dass es 2018 weitergeht – allerdings in modifizierter Form. Nachdem ich in der ersten Runde v.a. allgemein über Nutzung und Plattformen gesprochen habe, soll es jetzt konkreter werden. Wie sieht Medienalltag bei anderen aus? Hierzu hat SCHAU HIN! bereits das Hashtag #Medienmomente etabliert.

#Medienmomente kann und soll von allen auf allen Plattformen benutzt werden, um ein Guckloch in ihre eigene Welt zu bieten. Wie gehen Familien mit digitalen Medien um? Was wird wann erlaubt? Was wird konsumiert etc.? Gesammelt findet ihr alles zu #Medienmomente auf dem Social Media Hub „Medien erleben“.

Genau diesen und einigen anderen Fragen wird sich die Fortsetzung meiner Kooperation mit SCHAU HIN! zuwenden. An dieser Stelle nochmal zur Transparenz: Meine Kooperation mit SCHAU HIN! ist bezahlt, jedoch werden mir keine inhaltlichen Vorgaben gemacht. Es wird nichts beworben. Mir ist eine Kennzeichnung in Abgrenzung zu meinen privaten Posts dennoch wichtig. Deswegen steht über der Let’s talk Serie [Anzeige].

Freut euch also auf die kommenden Beiträge. Es werden weiterhin die Vorteile, die (neue) Medien mit sich bringen, im Vordergrund stehen, weil Risiken und Gefahren durch Kulturpessimisten aller Ausrichtungen zu genüge beklagt werden.


Staffel 1 Let’s talk

Teil 1 von Let’s talk: Nicht wie lange sondern was
Teil 2 von Let’s talk: Messenger
Teil 3 von Let’s talk: Computerspiele
Teil 4 von Let’s talk: YouTube
Teil 5 von Let’s talk: Fernsehen und Streaming-Dienste
Teil 6 von Let’s talk: Hörwelten
Teil 7 von Let’s talk: Augmented Reality und Virtual Reality
Teil 8 von Let’s talk: Programmierbares Spielzeug zu Weihnachten?
Teil 9 von Let’s talk: Mitbestimmung beim Medienkonsum
Teil 10 von Let’s talk: Nutzung digitaler Medien nach Alter

15 Gedanken zu „[Anzeige] Let’s talk – Staffel 2“

  1. Meine Hündin (6Mon.)ist etwas unsicher im Umgang mit anderen Hunden. Wenn uns ein Hund entgegen kommt und sie mit bellen anfängt, lasse ich die Leine fallen und gehe in die andere Richtung.(Habe mir dafür extra die Örtlichkeiten gesucht und es natürlich nicht auf der Straße geübt.) Sie hat dann dumm geguckt und ist mir hinterher gelaufen. Uns hat es gut geholfen. Auf der Straße habe ich einfach die Richtung geändert, damit unser anfänglicher Trainingserfolg nicht wieder zu nichte gemacht wurde. Heute kann ich sie mit schau mich an“ gut an anderen, auch bellenden Hunden vorbei führen. Bei ihrer Angst vor Müllsäcken o.ä. bin ich einfach stehen geblieben und habe mich mit dem unheimlichen Gegenstand beschäftigt. Dabei habe ich sie und ihre zieh-nur-weg-von-hier Versuche ignoriert. Dann wurde sie mit der Zeit neugierig und hat den Gegenstand beschnüffelt. Alles ohne Worte. (*_*)

  2. Eins vorweg ich mag Star Trek sehr, bin aber bei weitem kein Trekkie. Trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) hat mir die erste Staffel extrem gut gefallen! Die Story war super, mir hat der rote Faden durch die Staffel sehr gut gefallen. Der Plot mit dem Paralleluniversum kam zwar irgendwann nicht mehr komplett überraschend (spätestens als aufgeklärt wurde, warum Michael und Cpt. Lorca keine Uniform der ISS Discovery tragen, habe ich den Braten gerochen), war aber sonst sehr gut umgesetzt. Die Charaktere waren größtenteils ok bis gut. Meine heimlichen Favoriten waren Saru und Lt. Stamets. Einzig die Story um Ash Tyler war nicht meins. Klar, hier wurde stark auf political correctness geachtet, dass hat mich allerdings beim schauen wenig bis gar nicht gestört. Großtes Thema waren ja die Klingonen. Ich fand die ehrlich gesagt ziemlich cool. Ich frage mich ernsthaft, wie man sich die Klingonen aus den 60ern mit aufgeklebten Bart zurück wünschen kann. Einzig das Finale war nach dem Tempo der zweiten Staffelhälfte etwas enttäuschend. Ich bin aber mal gespannt, wie es nach dem „Cliffhanger weiter geht. Insgesamt kann ich verstehen, dass eingefleischte Trekkies wenig mit der neuen Serie anfangen können. Star Trek hat sich mit der Serie wohl neu erfunden. Die Erwartungshaltung war von vielen wohl einfach anders. Tl;dr Tolle Staffel, freue mich auf die nächste!

  3. An der „Let’s Talk“ Serie finde ich absolut nichts zu bemängeln, habe alle Artikel der ersten Staffel gerne gelesen und stimme auch idR Deinen Ausführungen darin zu.

    Das ist ein großes Thema unserer Zeit.
    Weiter so! :)

    Gruß
    Aginor

  4. Ich finde das prima so, weil

    1. Deine Beiträge zu diesem heiklen Thema m.E. hervorragend sind und du dir die Bezahlung redlich verdient hast und

    2. du es immer transparent machst, wenn du Zuwendungen gleich welcher Art bekommst

    Weiter so!

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)